Schmeckt Sekt aus Magnumflaschen besser?

Macht es tatsächlich einen Unterschied, ob der Sekt in der 0,75 Liter Flasche oder doch in den größeren Magnum (1,5 Liter) und Jeroboam (3,0 Liter) Flaschen reift?

Nie war die Gastronomie als Ort des Zusammenkommens, der Geselligkeit und der Kommunikation wertvoller als heute. Auch zu Hause Freunde zu treffen, sich auszutauschen und gemeinsam feine Getränke und Speisen zu genießen hat an Bedeutung gewonnen. 

Diese Zeremonie des Teilens drückt sich besonders durch das Öffnen von Sonderflaschen aus, die zudem weitere qualitative Vorteile mit sich bringen.

Eins vorab – geschmacklich überzeugen alle gut erzeugten Sekte (egal ob in normalen Flaschen oder Sondergrößen) auf ihre Art und Weise. Und doch: eine Magnumflasche zu wählen, sieht nicht nur eindrucksvoll aus, der Schaumwein reift auch anders.

Welche Rolle Sauerstoff bei der Reifung von Schaumweinen spielt?

Der Reifungsprozess eines Schaumweines, der in Deutschland für mindestens 9 Monate auf der Hefe in der Flasche reifen muss, ist von mehreren Faktoren abhängig, die vor allem vor dem Verkauf der Flasche durch den Sekthersteller gesteuert werden kann:

  1. Kellertemperatur
  2. Temperaturschwankungen
  3. Lichteinfluss
  4. Flaschengröße und Flüssigkeitsmenge
  5. Sauerstoffeinfluss und Oxidationspotenzial

Die Flaschengröße, Flüssigkeitsmenge und der entsprechende Sauerstoffeinfluss hängen stark miteinander zusammen und begründen den größten qualitativen Unterschied zu Magnum oder Doppelmagnum Flaschen.

Eine Magnum Flasche hat zwar doppelt so viel Volumen (Inhalt) wie eine 0,75 Liter Flasche, aber sie hat den gleichen Flaschenhals wie eine kleine Flasche und somit ist der Luftanteil im Flaschenhals fast identisch zur Standardflasche. In anderen Worten: die geringere Luftmenge in der Magnumflasche ist mit einer viel größeren Menge Schaumwein im Kontakt und dadurch reift der Schaumwein deutlich langsamer. Eine halbe Flasche Wein erreicht ihren Reifehöhepunkt deshalb viel schneller als der gleiche Wein in einer Magnum Flasche.

Je geringer der Sauerstoffeinfluss, umso langsamer kann der Schaumwein über einen längeren Zeitraum reifen. Das führt dazu, dass die Schaumweine nach längerer Reifezeit komplexere, gleichmäßigere und harmonischere Geschmacksnoten entwickeln kann ohne „alt“ zu wirken. Somit lassen sich auch nach dem Kauf beim Winzer Magnum Flaschen besser und länger lagern, da sie langsamer nachreifen als Standardflaschen.

Auch wird der Schaumwein besser vor Lichteinflüssen geschützt, da die Glaswände bei Sondergrößen im Allgemeinen etwas dicker sind.

Wir haben unseren Fokus auf die Magnum (1,5 Liter) und Jéroboam (3,0 Liter) Flaschen gesetzt!

In beiden Flaschengrößen finden unsere Sekte optimale Reifebedingungen. Sowohl Magnum wie auch Jéroboam Flaschen werden bei uns in traditioneller Flaschengärung hergestellt. Das heißt, dass die zweite alkholische Gärung in der Sonderflasche selbst stattfindet. Bei Flaschen, die größer als 3 Liter sind, muss die zweite alkoholische Gärung in Standardflaschen stattfinden. Erst am Ende werden die Schaumweine in die Großflasche gefüllt.

2011 Pinot Kirchenstück Réserve Brut Nature – In der Magnumflasche per Hand nummeriert!

Welche Füllmengen und Flaschennamen verbergen sich hinter den Sondergrößen Flaschen?

  • Quart / Piccolo 0,2 Liter
  • Demi / halbe Flasche 0,375 Liter
  • Imperial / Standard 0,75 Liter
  • Magnum 1,5 Liter
  • Jéroboam / Doppel Magnum 3 Liter
  • Réhoboam 4,5 Liter
  • Methusalem 6 Liter
  • Salmanazar 9 Liter
  • Balthazar 12 Liter
  • Nebukadnezar 15 Liter
  • Melchior/ Goliath / Salomon 18 Liter
  • Souverain / Sovereign 6,25 Liter
  • Primat 27 Liter
  • Melchisedech / Midas 30 Liter

Die besten Schaumweine werden in Großflaschen gefüllt!

Unabhängig von der unterschiedlichen Reifung der Flasche, kann eins mit Sicherheit gesagt werden: wir Winzer füllen (in der Regel) nur unsere besten Schaumweine in die großen Flaschen, was die Wein- und Sektauswahl erleichtern kann. Denn selten wird man enttäuscht, wenn man zu besonderen Momenten die Korken einer Magnum oder Doppelmagnum Flasche knallen lässt.

Wer einen Sekt eines bestimmten Jahrgangs einige Jahre lang aufbewahren möchte, greift daher mit Recht gerne zur Magnumflasche. Wer nicht so lange warten möchte, erlebt direkt pure Trinkfreude!

Neugierig geworden – dann probieren Sie es selbst gerne aus.

Eine ausführliche Liste unserer Großflaschen erhalten Sie per e-Mail (info@raumland.de) oder per Telefon unter 06243-908070.

Ein Auswahl unserer Sonderflaschen ist ebenfalls auf unserer Website zu finden.

Magnumflaschen:

Doppelmagnum Flaschen:

Der prickelnde Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!