Sekt Glossar

Alles rund um Sekt und Schaumwein

Blanc et Noir

Die Bezeichnung „Blanc et Noir“ steht für eine Cuvée aus dunkle bzw. rote Trauben, die hell gekeltert werden (z.B. aus Pinot Noir Trauben) und weißen Trauben (z.B. Chardonnay). Das bedeutet, dass rote Trauben sofort aber ganz sanft verarbeitet (gepresst) werden und ein heller Saft dabei herauskommt. Bei roten Rebsorten, wie zum Beispiel Spätburgunder, sitzen die Farbstoffe and Tannine in der Beerenhaut. Diese lösen sich durch Alkohol und Wärme, wie es bei der Maischegärung für Rotwein praktiziert wird. Für unsere Sekte werden die Trauben allerdings direkt verarbeitet und schonend gepresst, somit gelangt keine Farbe in den Sektgrundwein.

Der prickelnde Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!